Action Enerschool
gurmels.webenergie.ch
2013-2014
2012-2013
2011-2012
SensibilisationOrientierungsschule Gurmels
1A
Wasser kochen auf verschiedene Arten

Wir haben am Mittwoch dem 30.5.2012 mit unserer Klasse zusammen auf drei verschiedene Arten versucht, Wasser zu erhitzen. Beim ersten Versuch haben wir Wasser in einem Topf auf offenem Feuer erhitzt. Beim zweiten Versuch haben wir mit einem Kelly Kettle das Wasser erhitzt. Der Kelly sieht aus wie eine kleine Milchkanne mit Doppelwand und hat im Innern einen trichterförmigen Brennraum. Beim dritten Versuch haben wir das Wasser in einem Ofen erhitzt.

 

Die Voraussetzungen waren, dass bei jedem Versuch gleich viel Brennholz und Wasser gebraucht werden durfte.

Das Wasser im Kelly Kettle erreichte nach der ersten Messung 70°C und kurz danach fing das Wasser zu kochen an. Das Wasser im Ofen erreichte nach der ersten Messung 45°C und nach der zweiten Messung 90°C. Im Ofen fing das Wasser  kurz nach der zweiten Messung zu kochen an. Der Topf auf dem offenen Feuer erreichte nach der ersten Messung 55°C und kühlte bis zur zweiten Messung sogar auf 52°C ab.

Am schnellsten kochte der Kelly Kettle. Am zweitschnellsten war der Ofen. Am langsamsten war der Topf auf dem offenenen Feuer, wobei das Wasser nicht zum Kochen kam, da das Feuer frühzeitig erlosch. Der Kelly Kettle nutzt die Energie am besten, da er das Wasser von mehreren Seiten gleichzeitig erhitzt. Der Ofen nutzt die Energie etwa nur halb so gut wie der Kelly Kettle, da das Wasser nur von unten erhitzt wird. Der Topf auf dem offenen Feuer nutzte nur einen Bruchteil der Energie, deshalb konnte das Wasser nicht zum Kochen gebracht werden. Die Wärme kann in alle Richtungen abstrahlen. Das heisst, dass der Kelly Kettle am effektivsten und am energiesparsamsten ist.

Aus diesem Experiment ziehen wir die Schlussfolgerung, dass es am besten ist, wenn man die Heizung so aufbaut wie einen Kelly Kettle. Damit meinen wir, dass man in einem Kasten Feuer macht und um den Kasten Wasserleitungen montiert werden, sodass die Energie von allen Seiten genutzt werden kann.

Unser Topf auf dem offenen Feuer 

 

Unser Ofen

 

Unser Kelly Kettle 

Enerschool Gurmels wird unterstützt durch
das Amt für Energie - Freiburg: